Download Albertas Schatten by Amanda Cross PDF

By Amanda Cross

Show description

Read or Download Albertas Schatten PDF

Similar german_1 books

Biomedizinische Eingriffe am Menschen: Ein Stufenmodell zur ethischen Bewertung von Gen- und Zelltherapie

The objective of this booklet is to supply readers drawn to questions about scientific learn with orientation about the most recent debatable advancements in gene and stem mobile examine. It explains the medical foundation and tactics, throws gentle at the attainable advantages and dangers, and offers a moral evaluate.

Die Hirnkönigin, 8. Auflage. Roman

Die Berliner Journalistin Kyra Berg hat sich gerade aus der Feuilleton-Redaktion ihrer Zeitung verabschiedet. Sie hat genug vom Hauptstadt-Zeitgeist und dem Kulturgew? sch der intellektuellen Szene und will sich endlich mit etwas Handfestem besch? ftigen. Sie beginnt an einer Serie ? ber Berliner M? rderinnen zu arbeiten, und als die kopflose Leiche ihres Chefredakteurs gefunden wird, interessiert sie sich nat?

Der Wandel der Unternehmensführung in Buyouts: Eine Untersuchung Private-Equity-finanzierter Desinvestitionen

Annabell Geidner untersucht auf der foundation von Interviews mit CEOs und CFOs von 25 deutschen Buyout-Unternehmen, wie sich Unternehmensführung nach Buyouts von desinvestierten Konzerneinheiten verändern kann und inwiefern wichtige Impulse in Unternehmen gesetzt werden können.

Extra resources for Albertas Schatten

Sample text

Ich hatte vorher angerufen. Der Abend ist die einzige Tageszeit, zu der man mit einem Farmer reden kann, es sei denn, man folgt ihm oder ihr in die Scheune oder aufs Feld. Sie sind müde und werden sicher nicht lange mit einem aufbleiben, aber ihre Aufmerksamkeit ist vorhanden. Am Telefon hatte ich nur gesagt, daß ich mit ihnen über eine bestimmte Sache sprechen wollte; ich beabsichtigte, sie zu überrumpeln, und das ist mir auch gelungen. Teds Frau hieß Jean; ich hatte sie ein- oder zweimal im Supermarkt gesehen, wo sie sich geschmeidig und lässig in ihrer bequemen Farmerkleidung bewegte; sie war nicht geschminkt.

Ich hatte begonnen, von Teds Zelthaus zu träumen und mein Leben darin zu planen. Ich besuchte Ted und seine Frau (die ich damals für sein Anhängsel hielt, aber eines mit Kräften, die man bändigen und beruhigen mußte) eines Abends nach dem Dinner. Ich hatte vorher angerufen. Der Abend ist die einzige Tageszeit, zu der man mit einem Farmer reden kann, es sei denn, man folgt ihm oder ihr in die Scheune oder aufs Feld. Sie sind müde und werden sicher nicht lange mit einem aufbleiben, aber ihre Aufmerksamkeit ist vorhanden.

Es war keine autorisierte Biographie; die Autorin hatte keinerlei Unterstützung gehabt, wie sie stolz verkündete, mit Ausnahme von ein paar alten Bekannten, die froh waren, einige bittere Worte über meine Tante loswerden zu können. Das Buch nannte sie einen Snob und »enthüllte«, daß sie ein uneheliches Kind habe, mich, nehme ich an. Ich habe dieses Gerücht oft gehört, obwohl nur wenige wußten, wer das Kind war, wo es lebte und ob es ein Junge oder Mädchen war. Jetzt beunruhigt mich die ganze Sache.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 48 votes