Download 100 Jahre Schiffbautechnische Gesellschaft by Prof. Dr.-Ing. Harald Keil (auth.) PDF

By Prof. Dr.-Ing. Harald Keil (auth.)

In diesem Buch wird die gesamte Jubiläumsfeier mit zugehörigen Vorträgen zusammengefaßt. Die a hundred Jahre einer dynamischen Entwicklung wird lebendig. Die Entwicklung im Schiffbau ist gerade in dieser Zeit das Zeugnis einer Epoche, die zu Ende geht. Schiffbau lebte immer schon von technischer Innovation. Gerade heute, wo nur die innovativen Schiffbauunternehmen im Konkurrenzkampf bestehen können, ist der Rückblick auf geleistete Fortschritte besonders interessant. Die Biografien, die persönlichen Erfolge und Mißerfolge der Unternehmer und technischen Genies dieser Epoche zeigen, wie schwer technische Kompetenz zu erwerben ist und wie ertvoll der Erhalt dieser Kompetenz für die Wirtschaft ist.

Show description

Read or Download 100 Jahre Schiffbautechnische Gesellschaft PDF

Best german_4 books

Silizium-Halbleitertechnologie

Die Grundlage der mikroelektronischen Integrationstechnik ist die Silizium-Halbleitertechnologie. Sie setzt sich aus einer Vielzahl von sich wiederholenden Einzelprozessen zusammen, deren Durchf? hrung und apparative Ausstattung extremen Anforderungen gen? gen m? ssen, um die geforderten Strukturgr? ?

Mobilfunknetze: Grundlagen, Dienste und Protokolle

Das Buch wendet sich an alle jene, die sich einen Überblick über die in den letzten Jahren eingeführten und die für die kommenden Jahre geplanten Kommunikationsnetze verschaffen wollen. Es führt den Leser in die wesentlichen technischen Grundprinzipien mobiler Funknetze ein. Der Autor gibt eine ausführliche Übersicht über die digitalen Kommunikationsnetze sowie deren Dienste und Protokolle.

Das elektromagnetische Feld: Ein Lehrbuch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for 100 Jahre Schiffbautechnische Gesellschaft

Sample text

Deswegen habe ich Ihnen diese Ansichten aus der Sicht eines Industriemanagers, der aus dem Schiffbau kommt, sich mit dem Schiffbau auf das engste verbunden fUhlt, aber auch als 100 %iger Anteilseigner fUr zwei Werften Verantwortung tragt und wiederum seinen Anteilseignern, die Thyssen-Krupp-Aktien nicht aus Begeisterung fUr den Schiffbau halten, Rede und Antwort stehen muB, geschildert. Ich bin tiberzeugt, daB der deutsche und der europaische Schiffbau realistische Uberlebensmoglichkeit haben, dies allerdings nicht in dem Umfang, wie er heute existiert.

Leider ist aber in kaum einer anderen Branche die Geschwindigkeit, mit der Technologie-Transfer stattfindet, vergleichbar. Deswegen halt auch TechnologiefUhrerschaft nur fUr ganz begrenzte Zeitraume. Was die bertihmten Marktnischen angeht, so muB ich gestehen, daB ich keine kenne. Dies gilt nicht nur fUr den Schiffbau, sondern fUr aile Investitionsgtiterbereiche. Technologievorsprtinge halten im Regelfall nur kurze Zeit. Haufig ist sogar der zweite als Nachahmer gegentiber dem ersten bevorteilt, weil er des sen Fehler von vornherein vermeiden kann.

Die treibende Kraft dieses Trends lag in freien Wirtschaftssystemen schon immer im Wettbewerb und liegt heute zusatzlich in einem immer differenzierter werdenden, weltweiten Vemetzungs- und KommunikationsprozeB bei einem Weltmarkt mit zunehmenden Stromen an Seetransportgtitem und dem daraus folgenden Bedarf an Spezialschiffen. 2 Produktivitiit und Fertigungstiefe Der Wettbewerb zwischen den Spezialisten sorgt dafUr, daB jeder von ihnen versucht, seine Produktivitat zu vergroBem. In industrialisierten Hochlohnlandem fUhrt das zu einer immer weiter steigenden Mechanisierung und Automatisierung der Arbeitsvorgange.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 20 votes